In Bewegung bleiben

– Ein Kurs für Menschen mit Polyneuropathie
„Zu unserer Natur gehört die Bewegung.“     (Pascal Blaise)

Moderates Bewegungstraining hilft, den Körper „in Schach“ zu halten. Es lohnt sich, gerade auch mit Polyneuropathie aktiv zu werden, denn: Regelmäßige körperliche Betätigung kräftigt Muskeln, Sehnen und Bänder, stärkt das Herz-Kreislaufsystem, fördert die Durchblutung und damit auch den Stoffwechsel und verbessert das Körpergefühl und die Koordination. Das wirkt sich positiv auf das Gleichgewichtsgefühl aus und bringt mehr Sicherheit im Alltag.

Und das gemeinsame Üben in einer Gruppe macht mehr Spaß und motiviert. Denn der Kontakt und der Austausch mit Anderen tragen dazu bei, die Lebensqualität zu steigern!




4 Vormittage, 19.11.2019 - 10.12.2019
Dienstag, wöchentlich, 09:15 - 10:00 Uhr,
4 Termin(e)
Simone Kordemann
2opoly1-51
Haus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, Bewegungsraum 1. OG, 1. OG
24,00
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Simone Kordemann

Di 03.09.19
11:45 - 12:15 Uhr
Wesel
Di 03.09.19
09:30 - 10:00 Uhr
Wesel
Di 29.10.19
12:15 - 13:00 Uhr
Wesel
Di 19.11.19
11:00 - 11:30 Uhr
Wesel